8. WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside, CleanTech

 
Startseite » Archiv » 5. WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside

5. WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside war ein Erfolg!5.WPT  (Bilder)

Bereits zum fünften Mal fand am 05. Oktober der WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside, Berlins größte branchenübergreifende regionale Unternehmensschau, statt. Unter dem Motto „Standort erleben - Berlin eastside lädt ein" präsentierten im andel's Hotel Berlin über 100 Unternehmen sowie Einrichtungen aus Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg ihre Produkte und Leistungen.

Die große fachliche Bandbreite der ausstellenden Unternehmen reichte von Produktion, Industrie über Großhandel bis hin zu Dienstleistungen. Vertreten waren sowohl kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch Großunternehmen wie die Berliner Volksbank eG mit mehr als 2.800 Mitarbeitern. Insgesamt vertraten die anwesenden Unternehmen aus den Branchen Auto- und Metallbau, Medizin- und Solartechnik, Bildung und Computertechnologie, Finanzierung sowie der Wohnungswirtschaft über 17.700 Mitarbeiter, davon über 1.500 Auszubildende. 57 der teilnehmenden Unternehmen sind Mitglied des Marzahn-Hellerdorfer Wirtschaftskreises e. V. (MHWK) bzw. des Wirtschaftskreises Hohenschönhausen-Lichtenberg e. V. (WKHL).

Programm 2009

Die angebotenen vier themenspezifische Bustouren „Industrie und Gewerbe", „Gewerbeareal Berlin eastside", „Tourismus und Architektur" sowie „Wissenschaft, Forschung, Bildung", boten die Möglichkeit, Berlin eastside hautnah kennen zulernen und waren schnell ausgebucht.

Beim abendlichen Get-together hob Dr. Jens-Peter Heuer, Staatssekretär für Wirtschaft, Technologie und Frauen, das vorbildliche Engagement der beiden Bezirke, Wirtschaftskreise und der Unternehmen in der Region hervor. „ Der WirtschaftsPartnerTag ist ein gutes Beispiel dafür, was viele Beteiligte erreichen können, wenn sie an einem Strang ziehen. Vor allen Dingen ist es gerade in diesen Zeiten wichtig, miteinander zu reden und direkten Kontakt zu pflegen ", würdigt er die Zusammenarbeit der Beteiligten.

Anschließend lobte Klaus Mätz als Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses der Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf den Preis „Bester Ausbildungsbetrieb Berlin eastside 2009" aus. Seit 1998 konnte der Preis an 36 Betriebe und Einrichtungen verliehen werden. Träger sind die Wirtschaftsvereine Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg sowie die Wirtschaftsausschüsse beider Bezirke. Noch bis Ende des Jahres können sich die Unternehmerinnen und Unternehmer um den Ausbildungspreis bewerben. Nähere Infos unter www.mhwk.de .
Ganz besonders dankte Klaus Mätz dem Leiter der Ausbildungswerkstatt der Knorr-Bremse, Bernd Graubaum. Seit 1998 wird unter seiner Regie der Pokal hergestellt. Noch nie vergeben wurde der „Ausbildungsmuffel". „Für den", so Klaus Mätz, „werden wir, wie bisher, hoffentlich wieder keinen Abnehmer finden".

Wir bedanken uns herzlich bei allen Besuchern, Ausstellern und Sponsoren für die Teilnahme! 

Veranstaltungsort:

andel`s Hotel Berlin, Landsberger Allee 106, 10369 Berlin

 Schirmherren:

Harald Wolf, Bürgermeister und Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen,
Dr. Eric Schweitzer (Präsident IHK Berlin) und
Stephan Schwarz (Präsident Handwerkskammer Berlin)

Veranstalter:                    

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Bezirksamt Lichtenberg
Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis e.V.
Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg e.V.
Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (ORCO-GSG)

 
Kontakt:
Tel.: +49 (30) 54 70 36 50 Fax: +49 (30) 54 70 36 57
E-Mail: info@wirtschaftspartnertag-berlin-eastside.de
Zum Kontaktformular Kontaktieren Sie uns



© 2009 - 2017 Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis e.V. - Alle Rechte vorbehalten.   »Impressum