8. WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside, CleanTech

 
Startseite » Archiv » 4. WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside

Beratung stand im Mittelpunkt $. WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside Logo
(Bilder)

Der 4. WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside fand am 17. September 2008 unter dem Motto „Chancen nutzen - Potentiale stärken" in der Aula des Max-Taut-Oberstufenzentrums in Lichtenberg statt.

 Max-Taut-Aula Bustouren
 4. WirtschaftsPartnerTag Besucher IHK Präsident Dr. Eric Schweitzer

War der WirtschaftsPartnerTag bisher vor allem als Unternehmensschau konzipiert, richteten die Veranstalter in diesem Jahr den Blick speziell auf die Angebote der öffentlichen Wirtschaftsförderung. Eröffnet wurde der WirtschaftsPartnerTag durch Dr. Jens-Peter Heuer, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Dr. Eric Schweitzer, Präsident der Industrie- und Handelskammer zu Berlin, Dr. Andreas Prüfer, Bezirksstadtrat für Wirtschaft und Immobilien Lichtenberg und Christian Gräff, Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Tiefbau, Bürgerdienste und öffentliche Ordnung Marzahn-Hellersdorf.

4. WirtschaftsPartnerTag BustourenErstmals fanden thematische Bustouren statt. Viele Teilnehmer nutzten diese Gelegenheit und nahmen daran teil. Sie lernten beeindruckende Projekte und interessante Unternehmen - und damit Berlin eastside aus einer vielleicht vollkommen neuen Perspektive - kennen.

Die Ausstellung war durch ein breites Beratungsangebot geprägt. Dreißig Aussteller - Institutionen der EU, des Bundes und des Landes, die Kammern und öffentlichen Banken sowie die Akteure der Bezirke - präsentierten von 10 bis 18 Uhr ihre Leistungen für Berliner Unternehmen und Existenzgründer. Die Besucher erhielten umfassende Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten für Ihr unternehmerisches Anliegen sowie kompetente und individuelle Beratung vor Ort durch:
Agentur für Arbeit, Berlin Partner GmbH, Berliner Sparkasse, Firmenkundencenter, Berliner Volksbank eG,
Beratungscenter für Firmenkunden, Bezirksamt Lichtenberg (Büro für Wirtschaftsförderung), Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf (ZAK), Bildungsmarkt Vulkan gGmbH, Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg e.V. (bbw), Business Angels Club Berlin-Brandenburg e.V., Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (ORCO-GSG), gsub Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung mbH, Handwerkskammer Berlin, Industrie- und Handelskammer Berlin, Invent NET GmbH, Investitionsbank Berlin, KfW Mittelstandsbank, Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis e.V., Regionalmanagement Lichtenberg, RKW Berlin GmbH, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen - ZAK - Osteuropa, Senior Experten Service SES, TCC Technologie Coaching Center GmbH, TeamVenture Sportspark, TSB Innovationsagentur Berlin GmbH, WIB GmbH Integrationsfachdienst Ost und den Wirtschaftskreis Hohenschönhausen-Lichtenberg e.V.

Weiterhin boten die Veranstalter ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen und Diskussionsrunden. Die gsub - Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung stellte um 14.00 Uhr das Programm „Stelle statt Stütze" vor. Andreas Bißendorf, Geschäftsführer TCC GmbH hielt um 15.00 Uhr einen Vortrag zum Thema „Subventioniertes Coaching für Berliner Gründer und Unternehmer". In der anschließende Podiumsdiskussion „Berlin eastside - ein wirtschaftsfreundlicher Standort?!" diskutierten Dr. Jens-Peter Heuer, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, Rolf Seliger, Berlin Partner GmbH, Dr. Andreas Prüfer, Bezirksstadtrat Lichtenberg und Christian Gräff, Bezirksstadtrat Marzahn-Hellersdorf.

Beim abendlichen Get together konnte ein erfolgreiches Resümee gezogen werden.

 

 
Kontakt:
Tel.: +49 (30) 54 70 36 50 Fax: +49 (30) 54 70 36 57
E-Mail: info@wirtschaftspartnertag-berlin-eastside.de
Zum Kontaktformular Kontaktieren Sie uns



© 2009 - 2017 Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis e.V. - Alle Rechte vorbehalten.   »Impressum