8. WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside, CleanTech

 
Startseite » Archiv » 1. WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside

Flyer 1. WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside1. WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside  - Premiere geglückt! (Bilder)

Ein bedeutsames Ereignis im Wirtschaftsleben der Bezirke Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf war der
1. WirtschaftsPartnerTages Berlin eastside am 8. September 2005 mit insgesamt 2.000 Teilnehmern. Erstmals präsentierten 188 Firmen beider Bezirke gemeinsam mit Berliner Institutionen ihre Angebote im Haus der WirtschaftsPartner in der Wolfener Straße.

Stimmengewirr und angeregte Gespräche, Visitenkarten wechselten ihre Besitzer, auf der Bühne begann gerade das Interview „Rund ums Bauen und Wohnen" - so begann die Premiere. Zahlreiche Besucher hatten trotz hochsommerlicher Temperaturen den Weg ins Haus der WirtschaftsPartner gefunden und erlebten neben der Leistungsschau der Aussteller ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, unter anderem mit Dr. Edgar Most, Direktor a.D. der Deutschen Bank AG.

Harald Wolf, Wirtschaftssenator und Schirmherr der Veranstaltung, zeigte sich in seinem Statement an die Unternehmer hocherfreut über die hohe Zahl an Ausstellern und Gästen: „Was hier unter dem Motto ‚Gemeinsam Brücken bauen‘ zustande gekommen ist, kann sich wirklich sehen lassen. Den Ausstellern und Organisatoren ist es gelungen, das widerzuspiegeln, was den Wirtschaftsstandort Berlin eastside ausmacht: Engagement, Offenheit für Neues und die gemeinsame Stärke durch hervorragende Vernetzung. Seine jungen und gut ausgebildeten Arbeitskräfte, eine hervorragend ausgebaute
Infrastruktur sowie die günstigen Gewerbeflächen machen Berlin eastside zu einem lukrativen Wachstumsstandort für innovative Unternehmen".

 1. WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside Eröffnung
Wirtschaftssenator Harald Wolf eröffnete zusammen mit den Bezirksstadträten Dagmar Pohle (links) und
Dr.Andreas Prüfer sowie den Bundestagsabgeordneten Petra Pau (2.v.r.) und Dr. Gesine Lötzsch die Ausstellung

Der von den Bezirksämtern und Wirtschaftskreisen von Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg sowie der Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH organisierte 1. WirtschaftsPartnerTag Berlin eastside traf bei den regional ansässigen Firmen und Institutionen auf breites Interesse. Mehr als 200 Anmeldungen waren bereits bis Ende Juni eingegangen, so dass eine Erweiterung der vorgesehenen Fläche um 800 qm auf 2.800 qm nötig wurde. 40 Prozent der Aussteller hatten als „Messe-Debütanten" die Chance genutzt, sich erstmals mit einem Stand zu präsentieren. Und das mit Erfolg: Etwa 95 Prozent der waren mit der Veranstaltung zufrieden bis sehr zufrieden. 89 Prozent haben mit der Veranstaltung ihre relevanten Zielgruppen erreicht und lobten insbesondere die gute Stimmung in den Hallen. Ein wichtiger Faktor, denn oberstes Anliegen der Aussteller waren Kontaktaufbau und -pflege. Beim abendlichen Get together bedankte sich Christina Emmrich, Bezirksbürgermeisterin von Lichtenberg, herzlich bei allen Ausstellern und Mitwirkenden für die geglückte Premiere des WirtschaftsPartnerTags Berlin eastside. 

Der Metropolenraum Berlin eastside steht für 530.000 Einwohner und würde sich damit auf Platz 11 in der Rangliste der deutschen Großstädte einreihen - direkt hinter Düsseldorf, Stuttgart und Bremen auf den Rängen 8 bis 10 und vor Hannover, Duisburg, Nürnberg und Dresden auf den Positionen 12 bis 15. Die Wirtschaftsregion wird von den Bezirken Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg unter dem gemeinsamen Label „Berlin eastside" vermarktet, um die Synergieeffekte optimal zu nutzen, beispielsweise bei der Gewerbeansiedlung, Investorensuche oder zum Imageaufbau. Dieses Vorgehen ist bislang einzigartig in Berlin.

 

 
Kontakt:
Tel.: +49 (30) 54 70 36 50 Fax: +49 (30) 54 70 36 57
E-Mail: info@wirtschaftspartnertag-berlin-eastside.de
Zum Kontaktformular Kontaktieren Sie uns



© 2009 - 2017 Marzahn-Hellersdorfer Wirtschaftskreis e.V. - Alle Rechte vorbehalten.   »Impressum